Außentreppen

Das terralastic Treppensystem

Die Vorgaben der Flachdachrichtlinie Treppenanlagen im Außenbereich stellen regelmäßig ein Problem dar. Durch die Zerstörung des Oberbelages dringt sehr oft Waser in die Treppen und somit auch in die Gebäudehülle ein.

Auf der Basis unseres Balkon- und Terrassensystems haben wir eine Methode entwickelt, die ihre Treppe gegen Wasser abdichtet und ihnen gleichzeitig einen optisch und technisch hochwertigen und dauerhaften Bodenbelag bietet. Zunächst werden alle Treppenstufen sowie die dazugehörigen Podeste geprüft und für die Verarbeitung unsere Systemes vorbereitet. Mittels einer druckfesten Ausgleichsplatte werden die einzelnen Stufen (Trittfläche und Setzstufe) begradigt. Danach werden die Stufen mittels speziell entwickelten Konstruktionsblechen eingefasst.

Hierbei kommen spezielle Bleche für Trittfläche und Setzstufe zum  Einsatz. Auf dieser Blecheinfassung wird die Treppe mit unserer Abdichtfolie eingedichtet. Auf diesem dann dichten Korpus werden unser schwimmend verlegten ceralastic- oder terraconnect Bodenbeläge eingebaut. Zum Abschluß werden die Trittkanten mit einem Edelstahlwinkel gegen Verschleiß geschützt. Als Resultat erhalten wir eine wasserdichte und optisch hervorragende neue Treppe.
Vorteile des Systems
Erläuterung:

System ceralastic: schwimmend auf einer Trägerplatte aus Kautschuk installierte Feinsteinzeugfliese

System terra-connect: schwimmend verbaute Kautschuckplatte ohne Feinstein zeugfliese

wasserdichte Treppe

langlebige Systemlösung

schwimmender Einbau

Einbau über bestehendem Boden möglich

alles aus einer Hand

schnelle Verlegun